Ein glo­bal täti­ger Finanz­dienst­leis­ter erkennt die Not­wen­dig­keit, die Fix­kos­ten in den Griff zu bekom­men. Scio setzt ein Kos­ten­sen­kungs­pro­gramm auf und führt Work­shops mit betrof­fe­nen Füh­rungs­kräf­ten durch. Schon nach drei Mona­ten wur­den Kos­ten­ein­spa­rungs­po­ten­tia­le in Mil­lio­nen­hö­he iden­ti­fi­ziert. Die­se konn­ten inner­halb von zwei Jah­ren zu einem gro­ßen Teil rea­li­siert wer­den.

Ein Unter­neh­men der Elek­tro­nik­bran­che erkennt, dass Kun­den­lö­sun­gen das klas­si­sche Pro­dukt­ge­schäft zuneh­mend ablö­sen wer­den. Die Pro­dukt­ver­ant­wort­li­chen sol­len für Lösungs­ge­schäf­te fit gemacht wer­den und zukünf­tig Kun­den­pro­jek­te pro­fes­sio­nell lei­ten. Scio baut ein Qua­li­fi­zie­rungs­pro­gramm auf und trai­niert in zwei Jah­ren 200 Pro­jekt­lei­ter und Pro­jekt­mit­ar­bei­ter. Heu­te beträgt der Anteil der Lösungs­ge­schäf­te mehr als 60% des Gesamt­port­fo­li­os, und der EBIT des Unter­neh­mens ist um rund 15% gestie­gen.

Ein medi­zi­ni­scher Fach­ver­band möch­te im Rah­men einer Stra­te­gie­imple­men­tie­rung sei­nen mehr als 7.000 Mit­glie­dern eine ambi­tio­nier­te Inter­net-Platt­form zur Ver­fü­gung stel­len. Scio erhält den Auf­trag, das Vor­ha­ben zu pro­jek­tie­ren, sich um die Finan­zie­rung zu küm­mern und für die anschlie­ßen­de Pro­jekt­rea­li­sie­rung ver­ant­wort­lich zu sein. Nach weni­ger als sechs Mona­ten wird die Port­al­l­ösung offi­zi­ell frei­ge­ge­ben und wird nach nur zwei Mona­ten bereits von mehr als 40% der Mit­glie­der aktiv genutzt.

Ein IT-Unter­neh­men erkennt, dass eine wich­ti­ge Pro­dukt­ent­wick­lung gefähr­det ist, weil die Pro­jekt­ar­bei­ten nur schlep­pend vor­an­ge­hen. Scio unter­stützt den Pro­jekt­lei­ter mit der vor­über­ge­hen­den Lei­tung des Pro­jekt­bü­ros. Nach zwei Wochen kann die Anzahl der offe­nen Punk­te um mehr als 50% redu­ziert wer­den. Sechs Wochen nach Über­nah­me des Man­dats ist das Pro­jekt wie­der im ursprüng­li­chen Ter­min­plan und kann schließ­lich ohne wei­te­re Ver­zö­ge­run­gen fer­tig gestellt wer­den.

Kontakt